Bilfinger Maintenance GmbH

Navigation

VibraCheck®

Schwingungsüberwachung mit VibraCheck®

Bisher konnten aus wirtschaftlichen oder sicherheitstechnischen Gründen eine Vielzahl von Maschinen in Produktionsanlagen nicht in die Systematik der „Zustandsorientierten Instandhaltung“ eingebunden werden.Durch den VibraCheck besteht erstmals die Möglichkeit, die Vorteile der On- und Offline-Messtechnik in einer sehr einfachen und kostengünstigen Weise zu vereinen.


Autonome Maschinenüberwachung, treffsichere Diagnose
Der VibraCheck arbeitet völlig autonom. Es sind weder Leitungen zur Übertragung der Messdaten noch Leitungen zur Energieversorgung der Messeinheit notwendig. Dadurch entfallen jegliche (oft sehr kostenintensive) Verkabelungsaufwendungen an Ort und Stelle.

Mit dem VibraCheck werden zu frei definierbaren Zeitpunkten und in wählbaren Intervallen die Maschinenschwingungen automatisiert gemessen und über ein Standard-Mobilfunknetz dem Anwender zur Verfügung gestellt.

Die Maschinenzustände sind dadurch jederzeit weltweit bequem abruf– und auswertbar. Auch die zeitaufwendigen und aus Sicherheitsgründen problematischen Routengänge, wie sie bei Offlinemessungen erforderlich sind, entfallen.

Da die Schwingungen immer an exakt der gleichen Stelle gemessen werden und das Messintervall an das zu überwachende Equipment angepasst werden kann, ist eine treffsichere Zustandsbeurteilung der zu überwachenden Maschine sichergestellt.

In der VibraCheck-Einheit sind Sensoren für jede Messrichtung integriert, die wechselweise per Internet ferngesteuert ausgewählt werden können. Man unterliegt bei den Auswertungen keinerlei Einschränkungen, denn alle notwendigen Informationen zur Zustandsbewertung (wie z.B. das Amplitudenspektrum, das Hüllkurvenspektrum oder der Effektivwert) werden dem Diagnostiker zur Verfügung gestellt.

Vorteile auf einen Blick

  •  Steigerung der Anlagenverfügbarkeit.
  •  Senkung der Instandhaltungskosten.
  •  Der optimale Instandsetzungszeitpunkt kann punktgenau detekiert werden (kurze Messintervalle, Trendanalyse der Zustandsinformationen).
  •  Keine Verkabelung vor Ort notwendig. Völlig autonomes und energieautarkes Überwachungssystem.
  •  Geringere Lagerkosten (geringere Ersatzteilbevorratung).
  •  Auswertung der Messdaten über eine Webapplikation – sehr flexibles System – keine Installationen von Software oder Updates am PC notwendig.
  •  Die Hauptmessparameter sind jederzeit ferngesteuert von einem beliebigen PC mit internetanbindung aus veränderbar.
  •  Analysen durch Spezialisten der Bilfinger Group möglich – die Messdaten sind für unsere Kunden jederzeit einsehbar – völlige Offenheit und Transparenz.

Einsatzgebiete
Pumpen, E-Motore, Generatoren, Ventilatoren mit Drehzahlen >180 1/min und <6.000 1/min mit konstanter Drehzahl und einer Mindestmasse von 5kg.

Zur Übertragung der Daten ist ein Mobilfunkempfang mit einer Signalstärke von > -95 dBm an der Messstelle erforderlich.

Auswertung über Web-Applikaon
Die Auswertung der Messdaten erfolgt webbasiert. Das heißt, man kann ohne jegliche Softwareinstallation am PC die Messdaten via Internet einsehen und auswerten. Die Mess-Intervalle (Tage, Wochen, Monate), der Messzeitpunkt oder die Messrichtung können bequem online z.B. vom Büro aus verändert werden. Wenn gewünscht wird der Anwender bei unzulässig hohen Schwingungen automatisch mittels E-Mail benachrichtigt.

KONTAKT

Volker Wirkus

Volker Wirkus

Director Strategic Partnerships
Region Nord/Ost/West
Bilfinger Maintenance GmbH
Am Taubenfeld 21/1
69123 Heidelberg

Mobil: +49 (172) 200 32 15

Dietmar Effertz

Dietmar Effertz

Director Strategic Partnerships
Region Mitte
Bilfinger Maintenance GmbH
Am Taubenfeld 21/1
69123 Heidelberg

Mobil: +49 172 65 13 205

Zurück zur Übersicht Lösungen.